Jusos Köln

Sonderplenum Nahostkonflikt

Vor einigen Tagen entfachte der Nahostkonflikt erneut. Aktuell werden die Geschehnisse – wie selten zuvor – in großem Maße auf den sozialen Medien begleitet. Fotos, Videos und Sharepics werden in Windeseile geteilt. Doch wie sich in den letzten Tagen mehrfach zeigte, kann durch soziale Medien auch schnell Hass und Hetze entstehen. Dies zeigte sich bei mehreren Demonstration mit antisemitischen Äußerungen sowie Angriffen auf Synagogen. Dies beobachten wir Jusos mit großer Sorge.

Mitursächlich für Hass und Hetze sind Fehlinformationen und oftmals eine mangelnde Kenntnis des Konfliktes. Da der Konflikt so komplex ist, eignet er sich auch nicht für Erklärungen auf Social Media. Damit wir die aktuellen Ereignisse in historischen Kontext einbetten und die Hintergründe des Konfliktes besser einordnen können, veranstalten wir nun ein Sonderplenum zum Nahostkonflikt.

Zu Gast haben wir den Nahost-Experten Martin Wagner. Er war von 1989 – 1996 für den Bayerischen Rundfunk als Auslandskorrespondent in Israel und dort Leiter des ARD-Hörfunkstudios. In dieser Zeit hat er unter anderem den 2. Golfkrieg und die Ermordung Jitzchak Rabins (Ministerpräsident Israel) miterlebt. Von 2001 – 2007 war er zudem als Korrespondent in den USA. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland war er von Mai 2014 an Hörfunkdirektor des BR, bis er zum Juli 2020 in den Ruhestand ging. Seine Zeit in Israel hat ihn sehr geprägt und er hat bis heute Kontakte vor Ort. Er wird uns die aktuellen Ereignisse deshalb vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen näher bringen können und auch die Rolle der USA näher erläutern.

In der Gesprächsrunde werden wir uns neben dem Nahostkonflikt auch dazu austauschen, wie wir in Deutschland mit diesem Konflikt und der Kommunikation auf den sozialen Medien umgehen können und welche Rolle wir als Jusos einnehmen sollten.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 26.05 um 19:15 Uhr via Zoom statt. Das sind die Zugangsdaten:
Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/96268824457
Meeting-ID: 962 6882 4457
Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,96268824457# Deutschland
+493056795800,,96268824457# Deutschland
Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
Meeting-ID: 962 6882 4457
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/adNd9mh6Ri

Seit dabei, wir freuen uns auf den Austausch mit euch!