Jusos Köln

Pressemitteilung: Jusos Köln wählen neuen Elferrat

Jusos Köln wählen neuen Vorstand                                                                                                                                  14.02.2022

Am vergangenen Wochenende (12 & 13.02.) haben die Jusos Köln auf ihrer digitalen Delegiertenkonferenz einen neuen Vorstand gewählt. Mit einem fulminanten Ergebnis haben die Delegierten den 20-jährigen Sercan Karaagac aus Kalk zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Ich freue mich sehr über das große Vertrauen in mich. Jetzt muss ich natürlich auch liefern und werde alle Kräfte auf die Landtagswahl fokussieren! Eines ist auf jeden Fall klar: mit den Jusos in Köln ist zu rechnen!”, sagte der gebürtige Kölner mit kurdischen Wurzeln.

Komplettiert wird der Vorstand durch die Stellvertreterinnen Eva Roßbach und Elisabeth Klein, Geschäftsführerin Yasmin Frommont und Schatzmeister Sebastian Schirner, sowie Schriftführerin Merle Müller. Beisitzende sind Jan Diers, Joana Krämer, Leon Boness, Lisa Fürst und Simon Leiders. „Für dieses sehr anstrengende Jahr voll mit der Landtagswahl, personellen Neuaufstellung innerhalb der KölnSPD und vielem mehr, könnte ich mir kein besseres Team vorstellen!”, bekräftigt Karaagac.

Neben den Vorstandswahlen haben die Jusos Köln auch viele inhaltliche Positionen
verabschiedet. So fordern sie, neben weiteren Positionen zur Wohnungspolitik in Köln, einen Stopp der Genehmigungen zur Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen für 5 Jahre; die zwingende Einbindung der kommunalen Vertreter*innen bei Einrichtung von Videoüberwachung in allen Kölner Veedeln; den sportlichen und diplomatischen Boykott der Herren-Fußball WM in Katar und stehen an der Seite der Ukraine im Konflikt mit Aggressor Russland.

 

Pressekontakt: Sercan Karaagac

Mail: sercan.karaagac@jusos-koeln.de

Tel: 0152 08602512

PM Jusos Köln wählen neuen Elferrat