Jusos Köln

Jusos Köln wählen neuen Vorstand

Köln, der 27. Januar 2020

Die Kölner Jusos haben am Wochenende auf ihrer Delegiertenkonferenz einen neuen Vorstand gewählt. Lena Snelting wurde von den Delegierten in ihrem Amt als Vorsitzende der Jungsozialist*innen in Köln für ein weiteres Jahr bestätigt. Komplettiert wird der Vorstand durch die Stellvertreterinnen Lisa Wicharz und Paula Risius, sowie Schriftführer Sebastian Schirner und Geschäftsführer Timon Marland. Außerdem wurden in den Beisitz Laura Lewandowski, Katharina Candia Avendano, Martin Heinen, Steffen Dohmen, Tim Schleheck und Alicem Polat gewählt.

Mit diesem elfköpfigen Team starten die Jusos Köln in das Kommunalwahljahr 2020. Dazu sagt Vorsitzende Lena Snelting „Ich glaube an unsere Ideen und Visionen. Darum möchte ich gemeinsam mit den Jusos voller Kraft in diesen Wahlkampf starten!“

Die Vorbereitung der Kommunalwahl wird einen großen Teil der Arbeit des Vorstandsjahres ausmachen. Die Jusos Köln senden von ihrer Konferenz ein klares Zeichen gegen reine Lippenbekenntnisse. Statt dessen wollen sie die jungsozialistischen Forderungen und sozialdemokratischen Werte aktiv in die Kommunalpolitik bringen. „Wir machen uns nichts vor, leicht werden diese Wahlen für uns definitiv nicht. Aber wir freuen uns drauf die jungen Kandidat*innen in diesem Wahlkampf zu unterstützen. Der gute Zusammenhalt bei uns Jusos ist das, was unsere Stärke in diesem Wahlkampf sein wird.“, schließt Snelting ab.