Jusos Köln

Jusos Köln sperren sich gegen GroKo-Verhandlungen

Köln, der 19. Januar 2018

Die in den Sondierungsgesprächen ausgehandelten Punkte sind eine Farce! Nichts von dem, wofür wir wirklich kämpfen, wie z.B. die Bürgerversicherung und die Erhöhung des Spitzensteuersatzes, sind in dem Sondierungspapier drin! „Wir Jusos erben dann in Zukunft den Scherbenhaufen der jetzigen Parteispitze. Darauf haben wir keine Lust mehr!“, so Maurits Garbes (Vorsitzender der Jusos Köln). Die Kölner Jusos fordern ihre Delegierten zum Bundesparteitag am kommenden Sonntag auf, gegen die Aufnahme der Koalitionsgespräche zu stimmen.